Augen auf - das ist die Realität!
Auch wenn man die Augen gern vor der Realität schließen möchte - wir möchten Sie dennoch wachrütteln und Ihnen die Augen öffnen!
Eines der wohl bewegendsten Bilder, das im Jahre 2011 um die ganze Welt ging:
 

*1) Quelle
 
Dieses Bild zeigt eine Orang-Utan-Mutter. Auf der Suche nach Fressbarem war diese Mutter mit ihrem Jungtier zu nah an ein Dorf geraten. Sie wurde zu Tode geprügelt, nachdem sie ihr verängstigtes und ausgehungertes Jungtier vor den aufgebrachten Dorfbewohnern beschützen wollte.
 
  
   Wie konnte das passieren?
   Warum hat die Orang-Utan-Mutter nicht mehr genug Nahrung finden können?
 
Die Antwort sind wir! Natürlich! Es ist unser Konsumverhalten! 
Palmöl steckt in jedem dritten Supermarktprodukt! Es steckt im Shampoo, im Schokoriegel, in der Margarine, in der Platiktüte - überall. Doch was hat das mit den Orang-Utans zu tun?
Der Lebensraum der Orang-Utans ist der südasiatische Regenwald:
 

 
Hier finden Orang-Utans alles was sie brauchen! Doch dann kommt der Mensch:
 

 
Es folgen Abholzung! Brandrodung! Kahlschlag!
Schätzungen zufolge werden Tag für Tag circa 30.000 Hektar Regenwald zerstört - das bedeutet unwiderrufbar vernichtet. Gerade in dieser Sekunde werden hunderte Baum-Riesen zu Fall gebracht. Wofür? Es ist nicht nur das Holz, auf das es der Mensch abgesehen hat. Diese Flächen werden für Palmölfelder missbraucht:
 

 
Palmölbauern verteidigen ihre Felder gegen hungrige Orang-Utans mit gnadenloser Gewalt! Wer weiß, von wievielen Bauern die hungernde Orang-Utan-Mutter bereits gewaltätig vertrieben worden ist, bis ihre Verzweiflung sie in das nächste Dorf getrieben hat....
Das Gesicht der getöteten Mutter spricht Bände...
 

*1) Quelle
 
Zurück bleibt ein verängstigtes Waisenkind ohne Aussicht auf ein Leben in freier Wildbahn. Prognosen zufolge werden bereits im Jahr 2025 über 90% der ursprünglichen Wälder Borneos verschwunden sein - und mit ihnen die Orang-Utans. Wir wollen nicht weiter zusehen. Bereits seit 2001 setzen wir uns unermüdlich für den Erhalt der Regenwälder ein. In diesem Jahr sind wir mehr denn je auf Ihre Hilfe angewiesen! Eine Mitgliedschaft ab nur 36,-€ pro Jahr ermöglicht es uns 1000 Hektar Regenwald für die kommende Jahrzehnte und Jahrhunderte zu schützen!
 
Das Projekt:

  • Schutz von 1.000 Hektar Regenwald für die nächsten 60 Jahre bis zur nächsten Verlängerung
  • --> in diesm Gebiet befinden sich ca. 350 ausgewilderte Orang-Utans
  • Schutz des Gebietes durch von uns aufgestellte Ranger
  • Aufbau einer Station/Homebase für Ranger und Erste-Hilfe-Station für hilfsbedürftige Orang-Utans
  • Aufbau einer Basis für Primaten- und Regenwaldforschung

 
Helfen Sie mit - unterstützen Sie uns mit Ihrer Mitgliedschaft oder Regenwaldkauf!
Ihr Lebensraum Regenwald Team!
 
März, 2013
 
zurück
 
*1)
http://www.blick.ch/news/ausland/doerfler-quaelen-affenmutter-zu-tode-id73410.html